Foto: © Uli Spitznagel

Eine Zeitreise durch die Jahrhunderte

Lassen Sie sich durch die Burgführer der Tourismus Region Wertheim GmbH mit auf eine Zeitreise durch die Spuren der Jahrhunderte nehmen. Hoch über der Altstadt erhebt sich die Burg Wertheim, eine der schönsten und größten Steinburgruinen Süddeutschlands. Die Burganlage kann nahezu komplett besichtigt werden.

Im Neuen Archiv sind wunderschön restaurierte, stuckierte Festsäle zu bestaunen. Ein Muss auf dem Rundgang sind die Stationen Oberes Bollwerk, Palas, Bergfried, Altane und Löwensteiner Bau.

„Wir waren da!“ – Selfie mit drei Grazien vor dem Bergfried (Foto: Spessart Mainland/TOURISMUS REGION WERTHEIM GmbH/Holger Leue)

Anhand eines detailgetreuen Modells werden die einzelnen Teile und Funktionen der Burg fachmännisch erklärt. (Foto: privat)

Von mehreren Aussichtsplattformen aus hat man einen tollen Blick auf die Burganlage (Foto: Spessart Mainland/TOURISMUS REGION WERTHEIM GmbH/Holger Leue)

Maßstabsgetreues Modell der Burg Wertheim vor ihrer Zerstörung – diese äußerst detailgetreue Nachbildung von Ludwig Weiser ist im Grafschaftsmuseum Wertheim zu bestaunen.

Öffentliche Burgführungen für Einzelpersonen
von April bis Oktober
Sonntags 14.30 Uhr
Dauer ca. 1 Stunde
Preis pro Person 6,– €
Treffpunkt Stiftskirche

Gruppenführungen durch die Burganlage sind jederzeit möglich.
Anfragen und Anmeldungen bitte über die Tourismus Region Wertheim GmbH.

Dauer ca. 1,5 Stunden
Preis pro Gruppe 65,– € zzgl. Eintritt in die Burg 2,– € pro Person, bei der Führung in einer Fremdsprache liegt der Preis bei 74,– €.
Gruppengrößen sind bis maximal 25 Personen möglich.

Der Ausblick über die Stadt ist überwältigend. Genießen Sie nach Ihrem Rundgang die Getränke- und Speisenauswahl der Burggaststätte. Die Wertheimer Burg ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis für Jung und Alt und einen Besuch wert.